Über mich

Ich heiße Christoph Nicolaisen und komme aus dem kreativen Bereich. Ich habe 25 Jahre als Kameramann auf der ganzen Welt gearbeitet und musste mich quasi bei jedem Dreh “neu” erfinden. Jedes Projekt bedeutete eine visuell total unterschiedliche Aufgabe, andauernd waren es neue Menschen, ein ganz anderes Team, komplett neue Umstände. Da musste ich jedes Mal fantasievoll reagieren, mich immer sehr schnell auf völlig unterschiedliche Situationen einstellen und unter wirklich viel Stress entspannt und vor allem kreativ bleiben. Was ich dabei gelernt habe, ist wie unterschiedlich wir doch alle sind und wie viel wir trotzdem gemein haben, was unsere Potenziale und Strukturen angeht und wie wir sie optimal nutzen können .

Als Coach arbeite ich seit Jahren mit Menschen, die ihre berufliche Situation verändert haben. Und diese Menschen hatten alle ihre ganz eigene Art, ihr Ziel zu erreichen. Was diesen Prozess für mich so besonders spannend macht, ist dass ihre ganz persönliche Lösung schon da war, wir mussten sie nur finden.

Ich arbeite nach den Grundlagen des  systemischen Coaching. Die Idee dabei ist, dass wenn wir uns verändern (unser eigenes “System”), dann verändern wir  die Reaktionen der anderen Systeme auf uns gleich mit.